Warum ist ein Produktfotograf wichtig?


Wann immer ein Produkt optimal in Szene gesetzt werden muss, kommt ein Produktfotograf ins Spiel. Das gilt heute mehr als jemals zuvor. Warum? Die Antwort ist simpel: die allermeisten Menschen recherchieren Produkte entweder vor dem Kauf im Internet oder kaufen direkt online. Das Produktfoto wird dabei als Allererstes wahrgenommen, denn unsere Wahrnehmung verarbeitet visuelle Informationen hundertfach schneller als geschriebenen Text.

Die erste Entscheidung auf dem Weg zum Kauf ist also in der Regel die Qualität des Produktfotos. Ein professioneller Produktfotograf weiß  genau, wie ein Produkt und das menschliche Auge miteinander am besten harmonieren, und was es noch an ergänzendem Setting braucht, um die Vorteile eines Produkt optimal zur Geltung zu bringen – ob in einem Online-Shop, auf Social Media oder in klassischer Printwerbung.

Was macht ein Produktfotograf?

  • stimmige Inszenierung des Produkts
  • richtiger Einsatz hochauflösender Techniken
  • nachträgliche Bildbearbeitung

Die Aufgaben eines Produktfotografen sind vielfältig und drehen sich um folgende Arbeitsschritte:
passende Beleuchtung für die Produktfotografie

Ein guter Produktfotograf oder Food Fotograf hat immer ein Auge für das Wesentliche.
Worin liegt der Nutzen des Produkts?
Welche positiven Emotionen soll eine Produktfotografie wecken?
Diese Fragen übersetzt ein Produktfotograf / Food Fotograf in die bildliche Darstellung und macht Produktfotos zudem, was sie sind: eines der wichtigsten verkaufsfördernden Mittel.

Produktfotograf Deutschland Produktfotografie Marcel Mende Thüringen Sachsen Niedersachsen Hessen Bayern Produkte fotografieren